Vor drei Jahren haben wir uns eine neue Küche gekauft. Sie können sich vorstellen, wie viel Zeit und Herzblut wir darauf verwendet haben zu überlegen, welche Einteilung der Küche wohl ergonomisch ist, welche Farben und Materialen für Korpus, Arbeitsplatte und Spüle wohl am passendsten sind. Und natürlich die Frage nach den Elektrogeräten. Auf Empfehlung des Küchenbauers und unter Abwägung von Kosten / Nutzen haben wir uns für Geräte von BOSCH entschieden. Der Geschirrspüler kam mit Smart Home Funktion und der Home Connect App von BOSCH.

Wir installierten voller Vorfreude die Bosch Home Connect App auf unseren Handys, verbanden den Geschirrspüler mit Bosch Home Connect und Bosch Home Connect wiederum mit unserem Netzwerk. Durch diese Smart Home Funktion erhofften wir uns eine Erleichterung –  welcher Art auch immer.

Drei Jahre später sind wir bezüglich der Smart Home Funktion des Geschirrspülers immer noch so ernüchtert wie zu Beginn: Die App sendet mir eine Nachricht – wenn gewünscht -, um mich über die Beendigung des Spülprogramms zu informieren. Weil es in der Natur der Sache liegt, schickt die Home Connect App die Benachrichtiung raus, egal wie spät es ist oder wo ich gerade bin. Welchen Nutzen habe ich davon? Wenn ich in dem Moment in der Arbeit bin, ändert diese Information nichts an der Situation, ebenso, wenn ich beim Einkaufen bin oder sonst wo außer Haus. Bin ich aber zu Hause, dann benötige ich die Meldung auf das Smartphone ebenfalls nicht. Entweder die Meldung kommt um zwei Uhr nachts, da möchte ich schlafen. Oder sie kommt untertags, aber da merke ich ja, ob der Geschirrspüler fertig ist. Außerdem habe ich das Smartphone zu Hause lautlos.

Über die Home Connect App kann der Geschirrspüler die Anzahl der Tabs ermitteln und bei Bedarf eine neue Packung bestellen. Aber was bringt mir das?

Einen Punkt gibt es, bei dem so eine App hilfreich sein könnte: Meldet der Geschirrspüler das Ende des Programms, so sollte man vom Smartphone aus den Geschirrspüler öffnen können. Dann könnte der Dampf entweichen und das Geschirr komplett trocknen. So bräuchte ich später nur noch Tassen und Teller in den Schrank räumen ohne einzelne Stellen nochmals nachtrocknen zu müssen. Liebe BOSCH-Entwickler, das wäre eine wirkliche Erleichterung!

BOSCH Geschirrspüler mit Smart Home / Home Connect – nicht zufriedenstellend
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.